Kategorien
Geschichte/Historik

Ein deutsches Verhängnis

Ein heute nur noch schwer nachvollziehbarer Brauch führt zur Tragödie, an dem das Deutsche Reich am Ende zerbricht: Die Krönung deutscher Kaiser durfte, im Gegensatz zu allen anderen europäischen Mächten, nur durch den Papst und auf römischem Boden stattfinden. Die regelmäßigen problembeladenen Heereszüge nach Rom zu diesem Zweck überstrapazierten die Kräfte des Reiches. Auch wer […]

Kategorien
Geschichte/Historik

Die Urkatastrophe des 20. Jahthundert

100 Jahre nach dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges am 1. August 1914 (Veröffentlicht in GralsWelt 83/2014) „Jetzt gehen in Europa die Lichter aus, und niemand von den Lebenden wird sie mehr leuchten sehen.“ So empfand der britische Außenminister Sir Edward Grey (1862–1933), der Mann, der nach Historiker Golo Mann „den Krieg hätte verhindern können“, den […]

Kategorien
Geschichte/Historik

Der gewalttätige Mensch – „Opfer“ seiner Entwicklung?

(Veröffentlicht  in GralsWelt 67/2011) Angesichts von Gewalttaten wie jener in Norwegen im Juli 2011 stellt sich die grundlegende Frage, weshalb der Mensch zu Bösem fähig ist. Anthropologen meinen, Gewalttätigkeit und andere Übel wären zwangsläufige Folgen unserer Entwicklungsgeschichte. Stimmt das?  Wie kam das Böse in die Welt? Viele Traditionen berichten von einem weit zurückliegenden „Goldenen Zeitalter“, […]

Kategorien
Geschichte/Historik

Weimar musste nicht scheitern

(Veröffentlicht in GralsWelt 18/2001 Der große Krieg Auf den Wiener Kongress von 1815 schufen europäische Diplomaten nach Napoleons Niederlagen ein sogenanntes Mächte-Gleichgewicht, das dem Kontinent stabile Verhältnisse schenken und Kriege ersparen sollte. Die Einigung der deutschen Provinzen zu einem gemeinsamen Staat (1871) und der anschließende Aufstieg des Deutschen Kaiserreiches zu einer bedeutenden Industrienation störten diese […]

Kategorien
Geschichte/Historik

Japan III: Asien den Asiaten

(Veröffentlich in Gralswelt 17/2000) Eine in konfuzianischer Tradition fixierte Gesellschaft sucht ihren Weg in die Zukunft: Japan machte in jüngster Zeit durch manche Krise auf sich aufmerksam. Doch das „Land der aufgehenden Sonne“ hat in der Vergangenheit schon manchen unerwarteten Aufstieg geschafft… Die Öffnung der japanischen Häfen Mitte des 19. Jahrhunderts brachte dem Land wirtschaftliche […]

Kategorien
Geschichte/Historik

Japan II: Japans Weg in die Moderne

  (Veröffentlicht in Gralswelt 16/2000, Seite 63 f.) Das „Land der aufgehenden Sonne“ machte in der beginnenden Neuzeit einschneidende Entwicklungen durch. Der Kontakt mit Europas christlichen Missionaren, welche der Kolonisierung voranschritten, führte in Japan zum Verbot des Christenrums. Fortan spielten nur noch der Buddhismus und der Konfuzianismus eine bedeutende Rolle. Die Zeit vom 12. bis […]

Kategorien
Geschichte/Historik

China II: China und der Westen

(Veröffentlicht in GralsWelt 6/1998) Im mittelalterlichen Europa wusste man so gut wie nichts von dem chinesischen Riesenreich. Erst als Marco Polo, der zwei Jahrzehnte lang China bereist und gründlich kennen gelernt hatte, von seinen Abenteuern berichtete, erhielt man in Europa erste halbwegs verlässliche Informationen. „China ist ein Meer, das alle Flüsse salzt, die es durchströmen.“ […]

Kategorien
Geschichte/Historik

Die machtvollste Erfindung der Weltgeschichte

(Veröffentlicht in GralsWelt 50/2008) 700 Jahre Feuerwaffen – ein Anlass zum Nachdenken. Zu Beginn des 14. Jahrhunderts, vermutlich im Jahr 1308, also vor 700 Jahren, wurde in Europa die erste Kanone abgefeuert. Damit erreichte eine der folgenschwersten Erfindungen aller Zeiten unseren Alten Kontinent: Feuerwaffen wurden bald zum machtvollsten Einzelfaktor, der je die Weltgeschichte beeinflusst hat. […]

Kategorien
Geschichte/Historik

Das war der Wilde Westen Teil 7

(Veröffentlicht in GralsWelt 32/2004) Rancher, Cowboys und Banditen Die Eroberung des „Westens“ ging mit einer wirtschaftlichen Entwicklung – um nicht zu sagen: Ressourcen-Verschwendung – einher, in der ein (oft kurzfristiger) „Boom“ den anderen ablöste. Es begann mit dem lukrativen Pelzhandel, der seinen Höhepunkt 1840 erreichte. Dann folgte der kalifornische Goldrausch von 1849, die Entdeckung von […]

Kategorien
Geschichte/Historik

Das war der Wilde Westen Teil 6

(Veröffentlicht in GralsWelt 32/2004) Der große Aufbruch Wagemut, geniale technische Leistungen, aber zugleich hemmungslose Habgier und menschenverachtende Brutalität – unter diesen Vorzeichen ging im „Wilden Westen“ Nordamerikas die Besiedelung der Großen Ebenen vor sich. Ein Aufbruch unvorstellbaren Ausmaßes, eine Zeit, die in ungezählten Filmen und Büchern verherrlicht wird – die große Zeit des Eisenbahnbaus, der […]