Kategorien
Gedenktage

Die erste Umsegelung der Erde vor 500 Jahren

„Sollten sich irrige Ansichten über die in der Genesis beschriebene Entstehung der Welt durchsetzen, würden alle göttlichen Versprechungen in nichts zerrinnen und unsere Religion ihr Leben verlieren.“ Der reformierte Theologe Peter Martyr (Pietro Mariano) Vermigli (1499-1562). (1, S. 387). In der Neuzeit, spätestens seit Kopernikus (1473-1543), rüttelten unzählige astronomische, biologische, geographische Entdeckungen am mittelalterlichen Weltbild, […]

Kategorien
Gedenktage

500 Jahre Reformation

Zum 31. Oktober 2017 Zum fünfhundertsten Jahrestag der Reformation kommt eine Flut von Veranstaltungen und Publikationen über Martin Luther, seinen Streit mit dem Papst, die evangelischen[1] Theologien und die Geschichte der protestantischen[2] Kirchen. Wir wollen an dieser Stelle nicht die Persönlichkeit Luthers würdigen oder seine Weltanschauung betrachten; das haben viele andere bereits ausführlich getan. Wir […]

Kategorien
Gedenktage

Der Nikolsburger Friede: Bismarcks größte Leistung?

Zum 200. Geburtstag von Otto von Bismarck (1. 4. 1815 – 30. 7. 1898). „Noch nach einem Jahrhundert erscheint Nikolsburg als der glanzvolle Höhepunkt in Bismarcks Laufbahn. Den Sieg vorzubereiten und dann auf der Höhe des Erfolges innezuhalten, maßvoll zu sein, den Geschlagenen zu versöhnen und sich dafür mit Leidenschaft einzusetzen – keinen größeren Ruhm […]

Kategorien
Gedenktage

Weltbevölkerungstag am 11. 7. 2006

Am 11. Juli ist wie in jedem Jahr wieder der „UNO-Weltbevölkerungstag“[1]. Dazu gibt es regelmäßig Kommentare und politische Reden, die sich meist darin gleichen, dass sie der eigentlichen Problematik ausweichen: Denn neben Umweltzerstörung und Klimawandel ist die Übervölkerung die vielleicht gefährlichste Bedrohung der Menschheit. Für Umweltzerstörung und Klimakatastrophe ist vor allem der zu hohe Energie- […]

Kategorien
Gedenktage

Mehr als der Erfinder des Blitzableiters

Veröffentlicht 2006 Vor dreihundert Jahren (1706) war der Geburtstag von Benjamin Franklin (17.1.1706 – 17.4.1790), einem der bekanntesten Repräsentanten des „Neuen Amerika“. Als typischer Vertreter der Aufklärung war er universell interessiert. Seine Intelligenz und sein im Sinne des Puritanertums geordnetes, sparsames, erfolgsorientiertes Leben brachten ihm wissenschaftliche Reputation, politischen Einfluss und einen fast märchenhaften Aufstieg, der […]

Kategorien
Gedenktage

Der Sputnikschock

Vor 50 Jahren, am 4. Oktober 1957 schickte die Sowjetunion den ersten künstlichen Satelliten, genannt Sputnik (russ. = Weggefährte), in eine Umlaufbahn um die Erde und markierte so den Beginn der Raumfahrt. Veröffentlicht 2007 Der 83 kg schwere, kugelförmige Erdtrabant umkreiste die Erde in 96 Minuten. Er sandte piepsende Funksignale aus, die weltweit empfangen werden […]

Kategorien
Gedenktage

Gesetz des Dschungels oder Gottes Plan?

Zu Darwins doppeltem Jubiläum im Jahr 2009: Dem zweihundertsten Geburtstag und 150 Jahre „Über die Entstehung der Arten“ (Veröffentlich in GralsWelt 51/2009) Am 12. Februar 2009 ist der zweihundertste Geburtstag von Charles Darwin (1809-1882), einem der einflussreichsten Naturwissenschaftler aller Zeiten für unser Weltbild. Am 24. November 1859 – also vor einhundertfünfzig Jahren – erschien Darwins epochales […]

Kategorien
Gedenktage

Ein welthistorischer Tag

   (Veröffentlicht in GralsWelt 20/2001)     Am 6. Dezembers 1941 verließ Abd-ru-shin diese Erde. Hier wird beschrieben, was sich zu dieser Zeit welthistorisch ereignete.   Europa Anfang Dezember 1941: Der Zweite Weltkrieg hat in der Form des „europäischen Krieges“ einen ersten Höhepunkt erreicht. Zwei Jahre lang waren deutsche Truppen von Sieg zu Sieg geeilt. […]

Kategorien
Gedenktage

Kapitulation

(Veröffentlicht in GralsWelt 35/2005) Am 8. Mai 2005 sind sechzig Jahre seit der bedingungslosen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht und der vernichtendsten Niederlage der deutschen Geschichte vergangen. Doch das deutsche Trauma ist längst nicht überwunden. Wo stehen wir heute? Eine kritische Analyse. Es war der zweite verlorene Weltkrieg innerhalb eines Vierteljahrhunderts und obendrein der größte Krieg […]

Kategorien
Gedenktage

Die Weltbeschreibung des kühnen Kant

(Veröffentlich in GralsWelt 35/2005) Zum 14. März 1755. ZWEIHUNDERT  JAHRE „ALLGEMEINE  NATURGESCHICHTE  UND  THEORIE DES HIMMELS Kant als Naturforscher Im vergangenen Jahr 2004, dem zweihundertsten Todesjahr von Immanuel Kant (1724-1804), wurden vielfach seine Bedeutung und seine Leistungen als Philosoph und Erkenntnistheoretiker gewürdigt, da er zu den wichtigsten Denkern gezählt wird. Weniger beachtet in diesen Laudationes […]