Kategorien
Religionsgeschichte

Wozu noch Relgionen?

Der Wert des religiösen Denkens als Gegenpol zum Materialismus (Veröffentlicht in GralsWelt 60/2010) Wir haben in der GralsWelt verschiedentlich über moderne Bestrebungen berichtet, die Religionen am liebsten abschaffen möchten. Aus der szientistischen Sicht[i] mancher Naturwissenschaftler stehen Religionen der Wahrheitssuche im Wege und gefährden – sofern sie in gewaltbereiten Fundamentalismus abdriften – sogar das Überleben der […]

Kategorien
Religionsgeschichte

Weshalb läßt Gott das alles zu?

Im Jahre 1710 – also vor 300 Jahren – erschien in französischer Sprache in Amsterdam die Erstausgabe der „Theodizee das ist, Versuch von der Güte Gottes, Freiheit des Menschen, und vom Ursprunge des Bösen“ von Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716). Weitere Ausgaben folgten, in deutscher und etlichen weiteren Sprachen. Die umfangreiche Schrift, die in barocker Manier […]

Kategorien
Religionsgeschichte

Auf den Pfaden des Erleuchteten

(Veröffentlicht in GralsWelt 13/1999) Der Buddhismus ist derzeit in unseren Breiten so etwas wie eine „Mode-Religion“. Viele Europäer fühlen sich von den uralten Lehren dieser Weltreligion angezogen; sie wenden sich vom Christentum enttäuscht ab und suchen Erleuchtung in der Weisheit Asiens, in unsterblichen Lehren aus uralter Zeit. Ostasien ist ohne den Buddhismus in seinem stillen, […]

Kategorien
Religionsgeschichte

Der Christuskelch und die Suche nach dem Gral

(Veröffentlich in GralsWelt 20/2001) Wurde die sagenhafte Schale des Abendmahls nun wirklich gefunden? In der Gralsbotschaft von Abd-ru-shin ist dargelegt, dass der lebensspendende „Heilige Gral“ nicht im Irdischen, sondern in höchsten geistigen Höhen zu finden ist. Aus dem Text lässt sich jedoch – siehe Zitat-Kasten – auch herauslesen, dass neben diesem eigentlichen Gral auch das […]

Kategorien
Religionsgeschichte

Bedrohung durch religiösen Fundamantalismus?

(Veröffentlicht in GralsWelt 22/2001) DER 11.SEPTEMBER 2001: In der Gralswelt 14/2000 habe ich unter der Überschrift „Wo bleibt die Hoffnung für die Armen der Welt?“ die Ansicht vertreten, dass nach dem Zusammenbruch des Kommunismus, von dem viele in aussichtsloser Armut lebende Menschen die Lösung ihrer Probleme erhofften, eine Lücke geblieben ist, die in manchen Ländern […]

Kategorien
Religionsgeschichte

Schonungsloer Kampf um die „Grundwahrheiten“

(Veröffentlich in GralsWelt 55/2009) Der moderne Fundamentalismus                „Wir müssen warten, bis jemand kommt, der uns lehrt, wie wir opfern müssen und wie wir uns gegenüber den Mitmenschen verhalten sollen. Nur ein Gott kann uns Aufklärung geben… Inzwischen ist es nötig, auf den Trümmern der Wahrheit, die uns noch übrig sind, gleichsam wie in einem Nachen […]

Kategorien
Religionsgeschichte

Der historische Jesus und der Christus des Glaubens

 (Veröffentlicht in GralsWelt 2/1997) Mit keinem zweiten Thema hat man sich im Abendland seit nunmehr bald zwei Jahrtausenden mehr und intensiver beschäftigt als mit dem Christentum und seinem Gründer. Der Glaube an den Gottessohn Jesus wurde zu der einflussreichsten und  der verbreitetsten religiösen Lehre der Welt. In jüngster Zeit allerdings rückt man diesem Glauben mit […]

Kategorien
Religionsgeschichte

Wie und warum entstanden religiöse Kulte und Rituale?

(Veröffentlicht in GralsWelt 54/2009) Religionswissenschaftler gehen davon aus, dass Religionen seit Beginn der Menschheitsgeschichte die Kulturentwicklung begleiten. Religiöses Empfinden ist anscheinend ein wesentlicher Teil der spezifisch menschlichen Eigenschaften, die ihren Ausdruck z. B. in Kulten, Ritualen, Mythen, Kunst, Musik, Erziehung usw. finden. Religiosität gehört auch zu den grundlegenden menschlichen Antrieben, welche die Gesellschaft und ihre […]

Kategorien
Religionsgeschichte

Das Feuer des Christentums

Wie wurde aus einer kleinen jüdischen Glaubensgruppe die größte Weltreligion? Schon mehrmals habe ich mich gefragt, was Menschen in den ersten Jahrhunderten veranlasst haben mag, sich zum Christentum zu bekennen. Zwar hatten die griechischen und römischen Götterkulte sehr an Ansehen verloren, doch gab es im Neuplatonismus oder in der Gnosis interessantere und intellektuell anspruchsvollere weltanschauliche […]

Kategorien
Religionsgeschichte

War Jesus allwissend?

Veröffentlicht in GralsWelt 45/2007 Wenn man jemanden nach etwas fragt, das er nicht weiß, oder vielleicht auch gar nicht wissen kann, ist seine Erwiderung manchmal eine schnoddrige Gegenfrage: „Bin ich Jesus?“ In dieser Retourkutsche ist impliziert, dass Jesus als Gottessohn alleswissend gewesen wäre. War er das wirklich? Sadduzäerfragen Ehrlich gesagt, manchmal stelle auch ich eine […]