Siegfried Hagl - Schriftsteller

Site menu:

Zu viele Menschen?

Die Schätzungen des „Optimum Population Trust”

(Veröffentlicht in GralsWelt 53/2009)

In der GralsWelt haben wir verschiedentlich ein Tabu-Thema angesprochen, das in der öffentlichen Diskussion kaum angegangen wird: Die Tragfähigkeit der Erde.

Sie kurzem beschäftigt sich auch der „Optimum Population Trust” (OPT), in dem weltbekannte Ökologen mitarbeiten, mit dieser Frage.

Nach Projektionen des „UN Word Population Prospects 2006″ soll die Weltbevölkerung von derzeit ca. 6,8 Milliarden bis 2050 auf 9,1 Milliarden steigen. Der OPT ist vertritt die Ansicht, dass die Erde nicht viel mehr als die Hälfte ihrer derzeitigen Population dauerhaft tragen kann. Im Vergleich zu anderen Annahmen (vergl. GW 43/37; GW 44/21; GW 44/26;) sind diese 3 – 4 Milliarden Menschen als Obergrenze noch großzügig geschätzt.

 

Ökologische Tragfähigkeit verschiedener Länder nach OPT:

Land:                       Einwohner:     Bei derzeitigem  Bei mittlerem

                                                        Wohlstand             Wohlstand:

 Deutschland:       82 Millionen    24 Millionen        40 Millionen

Österreich                8                  4                   7

Schweiz                   7                  3                   4

China                 1.272               490                 327

Indien                   993               768                 253

USA                      280                91                 241

Welt                   5.962               643               3.055

http://www.optimumpopulation.org/opt.af.lpr02.tab2e.xls.

 

Viele weitere Informationen unter http://www.optimumpopulation.org